Zurück, an einem anderen Ort

So, und weiter geht es.

Das von diversen Überarbeitungen auf der Welt-Homepage aufgeriebene alte Böss in Berlin-Blog (erst war die Adresse weg, dann funktionierte das Veröffentlichen nicht mehr und schließlich verschwand es komplett im Netz-Nirwana) wird ab jetzt hier zu finden sein. Ansonsten ändert sich aber nicht viel. Das Team ist nicht ausgetauscht, vergrößert oder verkleinert worden. Es besteht nach wie vor aus mir.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Zurück, an einem anderen Ort”

  1. Dr. Webbaer Says:

    Yo, hi, Gideon!

    Dass der beste Schreiber der WELT so ungebührlich behandelt worden ist, tss, tss…

    Äh, also weiterhin viel Erfolg und so,
    MFG
    Dr. Webbaer

    PS: Vielleicht noch hierzu eine kleine kritische Anmerkung: „dass der Verweis auf das jüdisch-christliche Erbe geschmacklos ist“ – Du weißt ja, dass Lob schnell langweilig wird und eigentlich nur der Dissens interessiert.
    Wir meinen hier sicherlich die Europ. Aufklärung, diese hatte viele christlich geprägte Aufklärer und einige „nicht so superviele“ jüdische (u.a. Spinoza). Dennoch ist es sinnvoll und richtig von einem christlich-jüdischen Erbe zu sprechen, DENN die beiden genannten Religionen haben durch ihre Struktur und ihre in der Religion angelegten Prinzipien (plump zusammengefasst: Deeskalation/angemessene Bearbeitung) die Aufklärung unterstützt. Wer hier widersprechen will, Ookaay, aber die Aufklärung wurde immerhin zugelassen – was anderswo auf der Welt NICHT möglich war.
    Also: Besinnen wir uns auf das christlich-jüdische Erbe und keilen nicht, wenn dieses zitiert wird. Es ist in diesem Kontext unwesentlich, ob es Pogrome gegeben hat. Von einem christlichen Erbe allein zu sprechen wäre nicht korrekt – und wir wollen ja nicht gegen jede mögliche Meinung zu diesem Thema keilen können – wir sind ja nicht „andersrum politisch korrekt“.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: