FDP-Gedanken

Irgendwie bringt das die ganze Sache gut auf den Punkt. Diese trostlose Unlockerheit eines Klassenstrebers.

Ministerpräsident Papandreou hatte am Freitag vor seinem Besuch bei der Bundeskanzlerin erklärt, er wolle keinen Cent von Deutschland. Anstatt dies zu würdigen, kommentiert dies der FDP-Minister zickig mit: „Die deutsche Regierung hat auch nicht die Absicht, einen Cent zu geben.“ Selbst die bayerisch-fränkischen Trampeleien in der CSU produzieren ein paar Charme- und Sympathiepunkte, während die FDP in ihrem kuriosen Mix aus ständiger Überfordertheit, rhetorischer Überhitzung und unsympathischer Giftigkeit verschreckt. (von hier)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: