Wohnungssuche in Berlin

[Hier habe ich einen Beitrag zur ekelhaften Verteidigung eines Kinderschänders geschrieben und hier folgen nun meine Eindrücke aus vier Wochen Wohnungssuche]

Ich suche seit vier Wochen eine neue Wohnung und habe zunehmend den Eindruck, dass es unter den Maklern recht viele seltsame Gestalten gibt.

Schon die erste Besichtigung entfaltet ihren ganz eigenen Charme dadurch, dass die Maklerin zuerst ein Polizeisiegel von der Tür entfernt, ehe wir eintreten. Sie schweigt dazu, was die Fantasie der Anwesenden ins Spiel bringt. Mord? Selbstmord? Mehrfachmord? Was ist hier passiert in diesen Räumen, die potentiell meine gemütliche und schöne neue Wohnung werden sollen? Ich bewerb mich schließlich nicht.

Bei einer anderen Wohnung schloss der Makler die Tür auf und stellt sich in ein Eck. Dort bleibt er die ganze Zeit, stumm und in sich versunken. „Da steht alles drauf“, flüstert er und übergibt die Bewerbungsunterlagen.

Den besten Eindruck hinterlässt aber vor zwei Tagen ein junger Mann, der eine Wohnung in Mitte anzubieten hat. Bei strömenden Regen finde ich mich zehn Minuten vor dem abgemachten Termin am Haustor ein. Ein Auto fährt in eine Parklücke, drei Schritte von mir entfernt. Der Fahrer betrachtet sein Handy. Es regnet und es ist kalt. Nach einiger Zeit kurbelt er das Fenster herunter. „Für die Wohnungsbesichtigung?“

„Ja.“

Er schweigt. Er nickt. Er kurbelt das Fenster wieder hoch. Ich warte immer noch und sehe, wie er jetzt irgendwelche Unterlagen durchschaut. Weil es nicht zu meinen liebsten Beschäftigungen gehört im Regen zu stehen, klopfe ich an die Scheibe des Autos.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: