BGH fördert Fremdsprachenkenntnisse der Neonazis

Der BGH hat entschieden, dass Naziparolen nur in deutscher Sprache strafbar sind. Die Volkshochschule Sachsen meldet nie gekannten Anstrum auf Englischkurse.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “BGH fördert Fremdsprachenkenntnisse der Neonazis”

  1. webbaer Says:

    Der Witz ist ja, dass die Inhalte, die hinter den Wörtern stehen, oft nicht strafbar sein dürfen (zumindest aus demokratischer Sicht).
    Wir beobachten also eine Kastration der deutschen Sprache und der betroffenen Belegschaft, die zum Glück nicht weiter transportiert werden kann – wenn die (ohnehin wenig selige) Zensurmassnahme nicht für alle ersichtlich ins Abstruse oder gar Wahnsinnige abgleiten soll.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: