Lasst uns über die BILD sprechen

Intelligente Menschen lesen die BILD-Zeitung nicht, weil intelligente Menschen sie Blöd-Zeitung nennen. Vor allem greise 68er-Veteranen verzeihen der Boulevardzeitung nicht, dass sie über Prominente berichtet und sie haben auch nicht vergessen, dass die BILD einst – als die heute Alten noch Studenten waren und Geschichte geschrieben haben, an der sie noch immer in Leitartikeln und Kommentaren, in Büchern und Kolumnen schreiben und schreiben und schreiben… – für die Freiheit und die freundschaftlichen Beziehungen zu den USA eintrat, während man selbst seine Zeit damit verbrachte, Massenmörder wie Mao zu feiern.

Natürlich mochte man sich nicht und weil die Selbstkritik der Ex-Studenten nicht so weit geht, sich außer an manchen scharf formulierten oder im Ton vergriffenen BILD-Artikel zu erinnern, sondern auch an eigene Parolen wie „Enteignet Springer“ (und den ein oder anderen Brandanschlag), hat sich am damaligen Feindbild bis heute wenig geändert. Kurzum, diejenigen, die damals versuchten Westdeutschland in das Einflussgebiet des Menschheitsverbrechen Kommunismus zu manövrieren, haben sich für ihren Misserfolg dadurch gerächt, dass sie die Leserschaft der BILD-Zeitung – bestehend vor allem aus den “Massen“, die sie eigentlich “befreien“ wollten – als einen Haufen von Idioten und Reaktionären bezeichnen. Das haben sie geschafft, jeder siegt halt auf einem anderen Niveau.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Lasst uns über die BILD sprechen”

  1. Boah Ey Says:

    Also ich läs se wirklich nich. Aber ich bin ja auch nicht intellel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: