Die schönsten Sagen des klassischen Altertums III

In den letzten Tagen kam ich wenig dazu, in den Sagen zu lesen. Und ich muss zugeben, dass sie mich auch nicht mehr so begeistern wie damals in der Grundschule. Es lässt sich schnell ein gewisses Muster erkennen, das immer wieder zur Anwendung kommt. Ein Schiff mit irgendwelchen Helden geht irgendwo an Land und erschlägt mit Hilfe irgendwelcher Götter irgendwelche Ungeheuer.

Im Moment sind die Agronauten dabei, durch die Gegend zu segeln. Sie haben ein Volk von Riesen ausgelöscht (in Notwehr) und Herakles, der wie ein antiker Fanatiker wirkt (er tobt, weil seine Mit-Helden sich mit Frauen vergüngen) wurde auf einer Insel zurückgelassen. Das Goldene Vlies ist noch nicht erobert, aber das wird noch passieren und davor werden auch noch ein paar Köpfe rollen.  Herakles sitzt jetzt allein auf der Insel herum und wartet auf noch größere Abenteuer.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: