Boykottstolz

Die britische Regierung hat eine Petition zurückgewiesen, in der Bürger ein Waffenembargo gegen Israel gefordert hatten. In ihrer Erklärung wies die Regierung darauf hin, dass Israel ein Recht auf Selbstverteidigung habe und israelische Anfragen nach Waffenlieferungen regelmäßig abgewiesen werden.

Die britische Regierung legt also Wert auf die Feststellung, dass sie aus eigener Überzeugung heraus israelische Waffengesuche ablehnt und dazu nicht erst von Bürgerinitiativen gedrängt werden muss.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

8 Kommentare - “Boykottstolz”

  1. Sky Says:

    Bzw. lehnt israel. Anfragen nach Waffenliefrungen selbst zwar ab, gesteht Israel aber grundsätzlich Waffenkauf wg. des Rechts auf Selbstverteidigung zu.
    Will aber, so liegt der Schluss nahe, aus innenpolitischen Gründen nicht selbst verkaufen.

  2. Gideon Böss Says:

    Stimmt und damit können eigentlich beide Seiten zufrieden sein. Die Boykottforderer, weil ja faktisch ihre Forderung erfüllt ist und die Regierung, weil sie offiziell kein Waffenboykott betreibt, sondern nur alle Anfragen ablehnt. Einzig Israel steht da ein bisschen blöd da, aber irgendwer muss halt immer den Preis zahlen.

  3. Roman G. Says:

    Die Regierung wies darauf hin, dass sie nicht zu den Hauptwaffenlieferanten Israels zähle und jede Anfrage kritisch geprüft werde. Israelische Anfragen würden regelmäßig zurückgewiesen, hieß es weiter.

    regelmäßig zurückweisen != immer zurückweisen

  4. Sky Says:

    Noch ausgebuffter von den Briten sich eine Hintertür offen zu lassen. 🙂

    Wer sich mit der Sache noch etwas beschäftigt kann auf lustige Formulierungen stossen wie bspw.
    „Israel has the right to defend itself and faces real security threats. However, we will not grant export licenses where there is a clear risk that arms will be used for external aggression or internal repression.“
    http://www.jpost.com/servlet/Satellite?pagename=JPost/JPArticle/ShowFull&cid=1245184911433

  5. gomez Says:

    Is klar,selbstverteidigung!
    …lach ich mich kaputt!
    Was ist mit den Menschen im Gaza streifen,haben die kein Recht auf selbsverteidigung?Die engländer sind genauso verlogen wie die amis,für Geld und Macht tun die alles.
    Verbrecher Bande!!

  6. Gideon Böss Says:

    @ gomez

    Gegen wen müssen sich die Gazaianer verteidigen?


  7. […] Jahrzehnten jeden israelischen Wunsch auf Waffenkäufe abgelehnt. Von Boykott keine Spur. Oder wie Gideon Böss es formuliert: Die britische Regierung legt also Wert auf die Feststellung, dass sie aus eigener Überzeugung […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: