Schöne neue Welt

Die Rede an der Kairo-Universität soll die „großen Missverständnisse“ zwischen dem Westen und der islamischen Welt beseitigen, hatte Obama selbst in einem BBC-Interview gesagt. Erwartet werden eine deutliche Absage an den Gedanken, es könnte einen „Kampf der Kulturen“ geben, sowie eine Distanzierung von der israelischen Siedlungspolitik.

Das ist ja lustig. In der islamischen Welt fehlt es an allem, was man so mit Menschen-, und Freiheitsrechten in Verbindung bringt. Man hat zumeist die Wahl zwischen Drecksdiktatoren und Islamisten als Führer eines Landes und wenn es denn überhaupt so etwas wie Fortschritt gibt, dann nur in der Perfektionierung von Autobomben und Spengstoffgürteln.  Minderheiten werden verfolgt und vertrieben, andere Religionen außer dem Islam (und auch da nur bestimmte Varianten) sind verboten oder schwer sanktioniert, die Juden wurden schon vor Jahrzehnten Opfer einer ethnischen Säuberung und auch den Christen geht es heute nicht viel besser…ja und all das ist ein gigantisches Verbrechen, ein Verbrechen, für das es kaum einen passenden Vergleich geben kann, weil irgendwann selbst die Superlativen nicht mehr ausreichen. Es ist fast so schlimm, wie…die Tatsache, dass im Westjordanland Juden leben. Ja, das trifft es wohl (fast).

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Schöne neue Welt”


  1. […] Weitere Bewertungen: – Schöne neue Welt […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: