taz sei Dank

…es war nur eine Amateur-Terroristengruppe, die da in New York – ganz wie die Profis – Juden umbringen wollte. Jetzt ist es natürlich nicht immer so leicht festzustellen, wo der Amateurbetrieb aufhört und wo die Profiliga beginnt. Wie war das zum Beispiel mit den Killern von London? So viele Erfahrungen hatten die ja zuvor auch nicht gesammelt. War das also gar kein Terroranschlag, sondern nur ein Amateuranschlag? Es wäre hilfreich, wenn die taz das aufklären würde.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

4 Kommentare - “taz sei Dank”

  1. Peter Says:

    Zwei moeglichkeiten:

    1. Die taz ist nur konsequent. Es wird ja auch immer betont, dass die Kassam-Raketen der Hamas „selbstgebastelt“ sind.

    2. „Amateur“ ist als herablassende Bezeichnung zu verstehen, weil die taz ist ueber das Misslingen der Anschlaege enttaeuscht ist.

  2. Andreas Says:

    In den Kommentaren wird die Meldung auch noch weiter verdreht: Die Terroristen hätten ja beim FBI eingekauft, wie könne man die dann so einfach anklagen, sie hätten ja sonst Silvesterfeuerwerk nehmen müssen…

    Und dann wurde das auch noch von Bush geplant und von Obama ausgeführt… notorisch oder pathologisch, eigentlich egal

  3. max Says:

    Der TAZ Bericht ist eigentlich uninterressant, von da erwartet man ja wirklich nix ernsthaftes. Das Besorgniserregende sind die kommentare dazu. Was muss in Deutschland eigentlich passiert sein, dass es dermassen verblödete Leute gibt? Ich geb zu, solche Nullnummern gibt’s in der Schweiz auch, aber das macht die Sache nicht besser. Da kommt man sich wirklich wie im falschen Film vor.

  4. El Hamster Says:

    Das mit dem amateurhaften der Terrorgruppe soll wohl abmildern, die TAZ tendiert bekanntlich dazu mit den Tätern mitzufühlen (sofern es keine Rechte sind, aber ansonsten geht alles), bewirkt und belegt aber eher das Gegenteil nämlich die islamimmanente Gewalt- und Terrorbereitschaft.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: