Bischöfe, Ostern und der Holocaust

Bischof Walter Mixa dürfte einer der letzten großen Provokationskünstler sein, die wir in diesem Land haben. Frei nach dem Motto: Alles Nazis außer Kirche, wirft er der Reihe nach allen Ungläubigen mal vor, durch ihr ungetauftes Dasein die Vorhut eines totalitären Regimes zu sein. Ob kommunistisch oder (national-)sozialistisch, wird sich dann im Detail noch zeigen müssen.

„Wo Gott geleugnet oder bekämpft wird, da wird bald auch der Mensch und seine Würde geleugnet und missachtet“, weiß der predigende Gesellschaftskritiker und denkt dabei bestimmt an den Frieden und die Harmonie arabischer und persischer Gottesstaaten. Und: „Eine Gesellschaft ohne Gott ist die Hölle auf Erden“, stellt er noch fest. Nun kann man natürlich überlegen, ob Mixas Gesellschaftsvorstellung nicht genau das wäre, was man als Hölle bezeichnet, doch darum geht es ja eigentlich gar nicht. Wichtig ist vor allem, dass Mixa in den Medien ist und dabei immer wieder das Peta-Monopol auf unsinnige Holocaustvergleiche in Frage stellt. Wenn dereinst Billanz gezogen wird, wer alles zur Relativierung der Judenvernichtung großes beigetragen hat, will die katholische Kirche da natürlich nicht übergangen werden.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Bischöfe, Ostern und der Holocaust”

  1. El Hamster Says:

    Der Vortrag entspricht zwar der vglw. neuen WELT-Linie, die von Posener und Konsorten geprägt ist, aber – wenn wir ehrlich sind -, wir hören den ollen Springer sich im Grabe umdrehen.

    Selbstverständlich sind der Nationalsozialismus und der internationale Sozialismus aus einem Vakuum heraus entstanden, das durch den Abfall vom christlichen Glauben entstanden ist.

    Der Liberalismus konnte dieses Vakkum leider nicht (rechtzeitig) füllen. Auch zurzeit hapert es noch ein wenig. M.E. kann das Christentum kein wichtiges Ziel liberaler Anstrengungen sein, muss toleriert werden; kann ja auch was, LOL.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: