Für was?

Der künftige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat der muslimischen Welt zwei Tage nach seiner Ernennung Respekt zugesagt.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

7 Kommentare - “Für was?”

  1. Claudio Casula Says:

    Nun ja… Wie Dieter Nuhr schon sinngemäß sagte: Wenn sich mehrere junge Männer mit einschlägigem Migrationshintergrund auf dich zubewegen und „Respekt“ einfordern, tut man sich schwer. Denn: Respekt wofür? ANGST, ja, aber Respekt…?

  2. Sky Says:

    Obama hat eine „tiefe Wertschätzung für den islamischen Glauben“ bekundet. Warum auch nicht, ist doch töfte der Islam, zumindest wenn man keine besonderen Anspüche hat. Zweifelsohne ist der Islam besser als das was vorher da war. Im nahen Osten.

  3. Grantler Says:

    Respekt dafür, dass dank islamistischer Ideologie auch nach dem Ende des kalten Krieges niemand bei der NATO arbeitslos wird.

  4. אין שם Says:

    weiss sky denn was vorher da war?
    ganz offensichtlich nicht.

  5. Maladaktu Says:

    Wahrscheinlich zollt Rasmussen den Muslimen Respekt dafür, dass ihr Kollektiv genau jenen Zweck zu erfüllen scheint, der eigentlich der NATO zugedacht wird: nämlich den eines Bündnisses, dass auch mal gewaltsam (re)agiert…

  6. Sky Says:

    @DW JX:
    Schon klar, gemeint waren die Gebiete wo der Islam hoch kam und vorher, äh, Naturreligionen am Start waren.

  7. lebowski Says:

    Wenn früher in der k-u-k. Monarchie der Salontrottel „Respekt, gnä‘ Frau“ zu irgendeiner anwesende Dame sagte, konnte man ja auch davon ausgehen, dass er der Dame nicht wirklich Respekt gezollt hat. Leerformeln halt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: