Die Ajatollahflüsterer aus Hollywood

Eine der großen Tragödien unserer Zeit ist es, dass man die Meinung von Schauspielern für besonders interessant hält. Dabei sollte doch spätestens seit Team America klar sein, um was für Geistesgrößen es sich bei diesen Leuten zumeist handelt. Nun treten mehrere Hollywood-Stars den x-ten Beweis dafür an, wie richtig dieser geniale Film liegt.

Eine Abordnung von Schauspielern ist in den Iran gereist, um dortigen Filmemacher zu unterrichten. Wie wird richtig geschnitten und das Licht gesetzt, was muss alles in ein Drehbuch rein, wie bekommt man den Ton gut hin. All die wichtigen Dinge eben, die es braucht, um später für das Regime gute Propagandastreifen drehen zu können. Daneben wollen die Amerikaner, zu denen auch Annette Bening und der Präsident der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences (die vergeben den Oscar) gehören, „Beziehungen aufbauen“ und „reden“. Das klingt ja richtig schön. Warum aber reisen diese Leute ausgerechnet in den Iran? Warum nicht nach Belgien oder Japan? Da sind auch Filmemacher, die gerne reden. Es ist doch ein moralisches Armutszeugnis, dass die Faszination für ein Land in dem Maße steigt, in dem dieses barbarisch und brutal auftritt.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Die Ajatollahflüsterer aus Hollywood”

  1. Sky Says:

    Für „300“ warten die Mullahs noch auf eine Entschuldigung, loge. Hat ja auch einen Symbolwert, man wittert den Kampf des Einzelnen (Wilders ;–) gegen den Islam als Hintergrund. Die Zombiefilme seinerseits dürften in ähnlichem Sinne entschuldigungswert sein aus Mullah-Sicht.

    Nette Dame, BTW, die sich dort in schwarzer Kleidung und verhüllt platzierte, erinnerte an diese pol. Schweizer Spitzenkraft, die ähnliches tat. Dialog auf gleicher Augenhöhe ist wohl out.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: