Reden über Obama (Folge X) – Heute: Ein deutscher Kanzler mit Migrationshintergrund?

Obama ist seit Wochen unangefochten der beliebteste A-Promi. Alles was er macht, ist entweder einfach beeindruckend oder ziemlich klug und auf jeden Fall ist er in einem rasanten Tempo unterwegs. Was er in ein paar Tagen schon alles auf den Weg gebracht hat, wäre für andere Präsidenten in einer ganzen Legislaturperiode nicht zu schaffen gewesen. Wobei der Vergleich unfair ist, denn andere Präsidenten sind nur Menschen und kein Obama. Dass der deutsche Präsident im Weißen Haus genauso wie sein Vorgänger Terroristen in Pakistan töten lässt, wird bei der Euphorie gerne übersehen, ebenso, dass er – ebenfalls in bester Bush-Tradition – für allerlei Lacher sorgt. So versuchte er gerade durch eine Türe zu gehen, die in Wahrheit ein bis auf den Boden reichendes Fenster war. Aber andererseits: Jesus konnte ja auch nur über das Wasser laufen und nicht durch geschlossene Fenster wandeln. Also alles in Ordnung.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

2 Kommentare - “Reden über Obama (Folge X) – Heute: Ein deutscher Kanzler mit Migrationshintergrund?”

  1. Chewey Says:

    @ Gideon

    „Muslimische Fanatiker hätten das gerne so, aber die Amerikaner haben diesen Vereinnahmungsversuch der Religion elegant ausgekontert, indem sie gerade einen Mann muslimischer Abstammung, der noch dazu mit zweiten Vornamen Osama heißt, zum Präsidenten wählten.“

    „Obama“ klingt dem Vornamen „Osama“ zwar sehr ähnlich, heißt mit zweitem Vornamen aber „Hussein“. Freud läßt grüßen.

  2. Gideon Böss Says:

    @ Chewey

    Ohhh…besten Dank, ist korrigiert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: