Reich-Ranicki ist Israel, aber Özdemir nicht Saudi-Arabien

Warum Antisemitismus und „Islamophobie“ nichts miteinander zu tun haben: Weil niemand auf die Idee kommen würde, unter Artikeln zur Wahl des Moslems Cem Özdemir auf Menschrechtsverletzung in Saudi-Arabien hinzuweisen, während eine Äußerung des Juden Reich-Ranicki zu folgender Reaktion führen kann:

ma sagt:
Der Jude David Grün, Deckname David Ben Gurion:

Warum sollten die Araber Frieden schließen? Wäre ich ein arabischer Führer, würde ich niemals mit Israel verhandeln. Das ist ganz natürlich: Wir haben deren Land genommen. Sicher, Gott hat es uns versprochen, aber was geht die das an? Unser Gott ist nicht deren Gott. Wir stammen aus Israel, aber das ist 2000 Jahre her, und was interessiert die das? Es gab Antisemitismus, die Nazis, Auschwitz, aber war das deren Schuld? Das Einzige, was die sehen ist: Wir kamen her und stahlen ihr Land. Warum sollten die das akzeptieren?

http://de.wikipedia.org/wiki/David_Ben_Gurion

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Reich-Ranicki ist Israel, aber Özdemir nicht Saudi-Arabien”

  1. drbuffo Says:

    Gerechtigkeitshalber muss man dazu sagen, dass bspw. aus dem PI-Milieu _genau_solche_ Anmerkungen im Kommentarbereich kommen.
    Der verlinkte Artikel hat schön das Kampfwort Islamophobie herausgearbeitet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: