Ausstellung zur Reichspogromnacht wurde verwüstet. Aber nicht von Nazis (darum kein Skandal)

Berliner Schüler haben die Humboldt Universität besetzt, dabei wurden Plakate, die über die Reichspogromnacht informierten, zerstört und eine Gruppe von Managern als Schweine beschimpft. Frage:

Was wäre eigentlich passiert, wenn es Nazis (rechtsradikale Jugendliche) gewesen wären, die eine Universität stürmen und dort eine Ausstellung zur Reichspogromnacht verwüsten, nur um kurz darauf eine Gruppe von Managern zu bedrohen? Wäre das schlimmer und wenn ja, warum?

(hier geht es zur Diskussion)
Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

4 Kommentare - “Ausstellung zur Reichspogromnacht wurde verwüstet. Aber nicht von Nazis (darum kein Skandal)”

  1. drbuffo Says:

    Weil Linke keine Nazis sein können?!
    Internationale Sozialisten können nur „Internazis“ sein?!


  2. […] Zeitung schreibt zumindest, dass die Ausstellung tatsächlich zerstört worden ist. Der Fuchsbau fragt sich laut, warum das kein Skandal ist und stellt das hier zur Diskussion. Und […]

  3. Tobias Says:

    In der Print-Welt von heute stand, dass Anti-Israelische Parolen bei der Zerstörung gerufen worden sind. So jedenfalls Mitarbeiter der Universität.

    Also handelt es sich um eine legitime Protestaktion von Israel-Kritikern, die auf das himmelschreiende Unrecht an den Palästinensern hinweisen wollten.

    Mit Antisemitismus hat das also alles gar nichts zu tun. Daher auch kein Skandal!

  4. drbuffo Says:

    „hier geht es zur Diskussion“

    LOL, mal wieder reingeschaut in die „Diskussion“ bei der WELT. Was sind das nur für jämmerliche Kommentare dort.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: