Nie wieder 9.November 1938!!!

Morgen ist 9.November. Reichspogromnacht. Höchster Feiertag im Gedenkkalender. Es werden wieder Reden gehalten und es wird getrauert und jeder Nazi, der morgen eine Synagoge anzünden will, wird sich am deutschen Widerstand die Zähne ausbeißen. Alle sind betroffen (auch Opa, der fürchtet, die vor 70.Jahren erbeuteten Schätze zurückgeben zu müssen). Das Problem ist nur, dass diese Anti-Antisemitismus ausschließlich für die Vergangenheit gilt. Zwar erklärt der Iran in ermüdender Regelmäßigkeit, Israel vernichten zu wollen, aber trotzdem rettet sich die deutsche Betroffenheit für die von Deutschen umgebrachte Juden nicht in die Jetztzeit herüber. Alle Sympathie ist für die toten Juden der 1930er und 1940er Jahre reserviert.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

2 Kommentare - “Nie wieder 9.November 1938!!!”


  1. […] Der Gedenkmarsch zur Reichspogromnacht 1938 durch Berlin-Moabit am Sonntag, 09. November 2008 ab 14 Uhr am Mahnmal Levetzowstraße/Jagowstrasse – nach der Kundgebung geht es wieder zur Putlitzbrücke am S-Westhafen. Ein Nationalliberaler meinte zu mir, “dieser Schuldkult gehe ihm auf die Nerven”,ich habe ihn zur NPD zum sich weiter ausheulen geschickt. Folge:meiner Intoleranz ist wohl ein Gesprächspartner weniger in der Frontstadt. Kurzum:Umfeldverkleinerung,denn “small is beautful”. Broder mag den dt. Betroffenheitskult nicht mehr ertragen. Gideons Gedanken: Nie wieder 9.November 1938!!! […]

  2. Dennis Says:

    wie wahr, wie wahr….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: