Lady Jörg

Da war ich wohl zu voreilig. Vor ein paar Tagen dachte ich noch, dass man sich aus dem Tod von Jörg Haider keine überzeugende Verschwörungstheorie wird basteln können. Falsch gedacht. Der Verschwörungs-Trend geht eindeutig in Richtung Alkohol. Irgendwer muss dem Jörg da was in sein Mineralwasser gekippt haben, so zirka sieben Bier (je 0,5 Liter) und 22 Schnäpse – wie die österreichische Zeitung heute errechnet hat. Und vielleicht hat sein Ableben ja auch was mit den „Neigungen“ zu tun, denen der Jörg „relativ unverkrampft“ nachging. „Neigungen“ klingt ja schon sehr pervers, sicherlich wird ihn jemand erpresst haben. Und haben die Juden nicht auch was gegen ihn gehabt? Im Gegensatz zur Islamischen Föderation in Wien übrigens, die über erstaunliche Feindesliebe verfügt, sich bestürzt zeigt und selbstverständlich nicht an einen Unfall glaubt: „Am 11. Oktober 2008 wurde Jörg Haider bei einem Autounfall in Klagenfurt verunglückt.“ Kompliziert, kompliziert.Und die EU mochte ihn auch nicht. Meine aktuelle Theorie liest sich darum so:

Jörg Haider ging seinen Neigungen nach, trank dabei Mineralwasser und fuhr schließlich in seinem Auto nachhause. Auf dem Rücksitz hatte sich aber das einzige jüdische Mitglied der Islamischen Föderation in Wien versteckt gehalten und schob dem verdutzten Fahrer einen Strohhalm in den Mund, durch den die von der Zeitung ‚heute‘ errechneten Mengen an Alkohol flossen. Dann legte der Attentäter den Fuß des Betrunkenen auf das Gaspedal und verließ das Auto durch eine von der EU subventionierte geheime Tür (auf den Bildern des zerstörten Autos ist bestimmt irgendwo eine komische Ausbuchtung zu erkennen, das war die Tür!). Der Rest steht in der Zeitung.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

2 Kommentare - “Lady Jörg”

  1. drbuffo Says:

    Irgendwo las ich sehr bald nach Haiders Tod, dass es eine merkwürdige und unerklärte Delle an seinem Auto gebe.

    Anderseits, wäre Haider in den letzten Jahren privat schon mal als „Girlyboy“ aufgetreten, und es wird ja der dementsprechende Anschein geweckt (Alkoholiker war er möglicherweise auch), dann hat die Schwulenszene mehrere Jahrzehnte dicht gehalten.
    DAS wirkt aber völlig unglaubhaft.

    War Haider vielleicht gar nicht schwul? 🙂

  2. Mümmelmann Says:

    Einen schönen Überblick über Haiders Ableben und die zugehörigen Verschwörungstheorien gibt es hier:
    http://www.odenwald-geschichten.de/

    Die „unerklärliche Delle“ war zunächst auf PI-news erwähnt und der für die dümmsten VT´s unvermeidliche Wisnewski hat den ganzen Krampf mit der Delle natürlich ebenfalls aufgegriffen.

    Für manche Leute auf PI stecken die bösen Moslems dahinter, für Leute von der Jungen Freiheit war´s der Mossad und für die üblichen Verdächtigen auf Telepolis war es auch der Mossad oder Gladio oder EU-Komissare.

    Ich hab natürlich meine eigene Erklärung für die Delle im Dach, die unmöglich vom Überschlag kommen kann. Das muss ein Anschlag mit einer Lenkwaffe gewesen sein.
    (nichtexplosives Wuchtgeschoss, reingehauen beivoller Fahrt.)

    Ich tippe auf eine (human) Smartbomb von der FDP, bei der wegen Eingriffen des Mossad wieder mal der Fallschirm nicht aufging.
    Nur die Zielsteuerung gibt noch Rätsel auf.

    Hoffentlich hat´s jeder gemarkt: das sollte doppelt pietätlos sein.

    Vielleicht war´s aber auch die Jelinek.
    😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: