Madonna und Mohammed

Madonna hat McCain mit Hitler verglichen, was total mutig und provokant ist und vor ein paar Tagen widmete sie dem Papst ausgerechnet ihren Song „Like a Virgin“ (hihihi, weil der Papst doch keinen Sex hat, das ist auf jeden Fall auch provokant) und nun kann man mal gespannt sein, was sie sich für den Islam ausgedacht hat. Mein Tipp: nichts. Man kann sich ja nicht mit allen anlegen. Dabei ist es leicht, Madonna-Skandale zu planen. Wie wär es z.B. mit einem Mohammed am Kreuz? Das hätte zwar überhaupt keine Aussage, aber das würde zum einen niemand zugeben und zum anderen würde es sehr subversiv wirken…

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Madonna und Mohammed”

  1. Dangerous Beans Says:

    Mohammed am Kreuz müsste sinnvollerweise als Kritik an den amerikanischen „Kreuzzügen“ verstanden werden.
    Allerdings wäre dann Madonnas Lebenswerwartung durch Missverstehende deutlich reduziert.
    Wie die Linken schon immer ganz richtig sagten:
    Wichtig ist nicht die Aussage, sondern wie diese verstanden wird.
    Hoffen wir mal, dass dieser Blogeintrag keine Biographien vernichtet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: