Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz,

mit Verwunderung habe ich festgestellt, dass man ihnen in Kalifornien einen Neger zum Rollstuhl schieben zur Verfügung stellen wollte. Hat ihnen denn niemand gesagt, dass dort so viele Hispanics leben, dass die das wesentlicher günstiger machen können? Zumal der gemeine Neger in diesem Teil der USA gar nicht so oft vorkommt, was ihn zusätzlich teuerer macht.

Mit freundlichen Grüßen

Gideon Böss

(die Frage habe ich gerade bei abgeordnetenwatch gestellt und hoffe doch sehr, dass sie auch freigeschalten wird)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

2 Kommentare - “Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz,”

  1. Dangerous Beans Says:

    Den Neger hatte der SPD-Mann Randolph Krüger angefordert mit den Worten „Wir brauchen einen Neger, der den Rollstuhl schiebt.“, Annette Widmann-Mauz (CDU), die wiederum auf „Gleiche Augenhöhe“ Wert legt, hätte sich den Neger sicherlich verbeten.


  2. […] public links >> frau Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz, Saved by myballsrock on Sat 06-12-2008 “Dancing With The Stars” Season Seven Cast Announced […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: