Britta Steffen war ganz sicher gedopt (vielleicht)

Die Fußball-EM hat mich mehr interessiert, als die Olympiade. Da sind mir zu viele sonderbare Sportarten dabei, die einfach nur langweilig sind. Aber trotzdem werden in Peking natürlich beeindruckende Leistungen vollbracht. Als erstes zu nennen, ist da der US-Schwimmer Michael Phelps. Acht Goldmedaillen, sieben mit neuem Weltrekord. Erfolgreichster Olympionike aller Zeiten und dabei erst 23 Jahre alt. Oder der Sprinter Usain Bolt aus Jamaika, der mit gewaltigem Vorsprung das 100-Meter Finale für sich entschied. Überhaupt geizen diese Spiele nicht gerade mit neuen Bestzeiten. Und wo Spitzensport ist, da ist Deutschland nicht weit und wo Deutschland ist, da ist der Wahn vom „sauberen Sport“, das romantische Bild des unverdorbenen und ehrlichen Wettkampfes.

Es ist eine Lieblingsbeschäftigung deutscher Journalisten und Berichterstatter, über Doping zu philosophieren. Woran das liegt, ist nicht ganz klar. Ob man sich damit auch so laut beschäftigen würde, wenn die Deutschen vielleicht bei den Schwimmern und Leichtathleten etwas besser abschneiden würden? Zumindest hielten sich die Andeutungen sehr in Grenzen, als Britta Steffen überraschend zwei Mal Platz eins erreichte.

(hier geht es weiter)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

One Comment - “Britta Steffen war ganz sicher gedopt (vielleicht)”

  1. Nepumuk Says:

    Sehr geehrter Herr Böss,

    ich schätze ihre Seite und ihre Artikel auf Welt.de sehr, aber bitte tun sie mir einen Gefallen: schreiben sie die Phrase „…aller Zeiten“ nie mehr. Es sei denn, sie können mir glaubhaft versichern das sie die Gabe haben in die Zukunft zu sehen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: