Jesus ein Betrüger?

Mysteriöse Steinpfähle im See Genezareth entdeckt

TIBERIAS (inn) – Am östlichen Ufer des Sees Genezareth wurden auf einer Strecke von 3,5 Kilometern zahlreiche Steinpfähle entdeckt. Ihre Enden wurden durch den sinkenden Wasserstand sichtbar. Über die Bedeutung der Pfähle wird noch gerätselt. (Quelle)

Meine Theorie: Jesus hat diese Pfähle in den See gerammt, um dann später „über das Wasser“ laufen zu können. Viel Aufwand für einen einzigen Auftritt, aber der Erfolg gab ihm Recht.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

5 Kommentare - “Jesus ein Betrüger?”

  1. Schmitt Says:

    30 Meter von Pfahl zu Pfahl zu hopsen ist aber fast so eine beeindruckende Leistung wie Übers-Wasser-Laufen!!!

  2. Gideon Böss Says:

    Ja, das stimmt :-)!…Vielleicht gab es damals aber einige, die solche Sprungkraft besaßen und darum wollte er den Schwierigkeitsgrad erhöhen?

  3. Sky Says:

    Ich vermute Jesus war ein prima Prediger mit beeindrukender Rhetorik und bemerkenswerten Konzepten, auch ein wenig sozialistisch, die Sache hat sich nach seinem Abgang dann institutionalisiert und verselbstständigt, er selbst hat sich möglicherweise als progressiven Juden gesehen. Ex post darf vermutet werden, dass nicht ganz wahrheitsgemäss berichtet wurde über seine Leistungen.

  4. D. Says:

    waren damls die wasserpegel niedriger oder hoeher??

  5. Gideon Böss Says:

    @D

    Wahrscheinlich höher, da die Pfähle erst jetzt nach dem Absinken des Wasserspiegels sichtbar wurden. (meine zweite Theorie: wahrscheinlich wurde an ihnen schlicht Fischernetze festgemacht)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: