Kinofilm: 8 Blickwinkel

images.jpeg(Vorsicht: Ich verrate alles!) Die Staatslenker der Welt treffen sich in Spanien, um ein historisches Abkommen zu schließen, das dem Terror das Wasser abgraben soll. Dummerweise wird das ganze durch ein Attentat auf den amerikanischen Präsidenten überschattet. Zwei Schüsse aus einem Hotelfenster. Nun geht die Jagd nach den Täter los und dabei stellt sich heraus, dass alles doch komplizierter ist, als zu Beginn vermutet. Die Hauptfigur, die dem Präsidenten schon einmal das Leben rettete, indem sie sich in eine Kugel warf, sieht nicht nur aus wie Christian Tramitz , sondern sagt auch manchmal minutenlang nicht mehr als „Scheiße“. Immer wieder wird das Attentat aus anderen Perspektiven gezeigt. Mal aus der von Tramitz, dann aus der eines debil-gutmütig wirkenden Forest Withtaker, der als Tourist dem historischen Ereignis beiwohnen will und dann vor allem damit beschäftigt ist, schnaufend mit seiner Kamera den Sicherheitsleuten nachzulaufen und alles aufzunehmen, was ihm vor die Linse gerät. Zwischendurch scheint es fast so, als ob der Film sehr spannend werden könnte, doch ehe die Erwartung sich zu sehr steigern, bricht er dann dramaturgisch komplett ein. Der Präsident wird als Geisel genommen und der Chef des Secret Service entpuppt sich als einer der Drahtzieher des Anschlags. Wie das sein kann, wird nicht weiter erklärt und darum bleibt diese Auflösung etwas arg schwach. Dafür überschlägt sich aber der Krankenwagen, in dem der Präsident entführt werden soll, und Withtaker rettet ein kleines Mädchen. Tramitz erschießt den Ober-Terroristen und im ganzen Film fällt kein einziges Mal das Wort Islam oder Moslem. Es wird  auch kaum konkretisiert, was für eine Terrororganisation diesen Anschlag durchgeführt hat, weswegen ich denke, dass es Peta war. Ich kann mich aber auch irren. Wo ich mich aber nicht irre, ist in dem Fazit, dass man 8 Blickwinke nicht unbedingt gesehen haben muss.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: