Gute Frage…

was ich mich immer frage: wenn moslems schon der meinung sind, islam ist klasse, ist frieden, ist gerechtigkeit, ist moral, verbietet anschläge, terror etc. pp., warum erklären die das immer den nichtmuslimen und nicht mal ihren glaubenskollegen?

(aus einer Mail, die mir ein Freund schickte)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Islam, Islamismus

6 Kommentare - “Gute Frage…”

  1. Katzenelson Says:

    Es ist eben diese Fragestellung, die mich spätestens seit 9/11 zum Kritiker ALLER Muslims macht, mit einer mir bekannten Ausnahme, und die heißt Brigitte Gabriel: http://www.free-lebanon.com/LFPNews/2006/July/July16/July16a/july16a.html

    Haben Sie schon einmal eine Demo von Muslimen gegen islamischen Terror gesehen oder auch nur davon gehört? Immerhin gehen die doch in schnelle Massen sonst gegen alles auf die Straße, gegen Karikaturen und christlichen Mohammed-Diskussionen und sonstwas?!

    Gestern war ich auf dem Blog „http://muslimwelt.wordpress.com/“, „Muslimwelt, Wissen schafft Frieden“. Eine entsprechende Anfrage von mir wurde nicht freigeschaltet, allerdings bezeichnen die den Islam als DIE Religion des Friedens, als wenn es keine andere gäbe. Womit wir wieder beim Titel des Blogs dort wären: „Muslimwelt“, haha?!

    Gruß,
    Katzenelson,
    deutsch-katholischer Atheist in Israel

  2. exblond Says:

    Hmm jjjein.

    Einerseits ist das ein berechtigter Kritikpunkt, weil im anderen Fall, z.B. wenn der Papst ein mittelalterliches Zitat ausspricht, welches den Propheten angeblich verunglimpft, plötzlich weltweit Heerscharen von fanatisierten Muslimen gegen den Papst und den bösen Westen demonstrieren.

    Andererseits verstehe ich aber, wenn Muslime sich nicht für die Taten von irgendwelchen Idioten, die zufällig (zumindest dem Namen nach) denselben Glauben haben, verantwortlich fühlen. Ich muss als Frau ja auch nicht demonstrieren, wenn eine andere Frau z.B. ihre Kinder vernachlässigt, oder als Christin demonstrierend auf die Straße gehen, weil irgendwelche Hardliner (angeblich) im Namen des Christentums einen Bombenanschlag auf eine Abtreibungsklinik in den USA verüben.

  3. Gideon Böss Says:

    Ich muss als Frau ja auch nicht demonstrieren, wenn eine andere Frau z.B. ihre Kinder vernachlässigt

    Aber wenn diese Frauen sagen würden, dass es der Sinn des Frau-Seins ist, Kinder zu vernachlässigen, gehe ich schon davon aus, dass es da ein paar Widerworte gäbe.

  4. Katzenelson Says:

    „Als Frau nicht demonstrieren, wenn eine Frau ihre Kinder vernachlässigt“? Warum eigentlich nicht? Was sagt Ihr Gewissen? Und wie steht es mit den Kindern? Sollten nicht sogar die demonstrieren? Oder müssen die zu sehr befürchten, in die mütterfeindliche Ecke abgedrängt zu werden?
    Bitte bringen Sie mit hinkenden Vergleichen uns nicht vom Thema ab, das tun doch die Muslime selber schon zuhauf – die haben ja die Zeit, sie demonstrieren nicht.

    Katzenelson,
    gegen Islam-Faschismus

  5. exblond Says:

    @ Gideon

    stimmt, dann ja.

    @ Katzenelson

    ich bin nicht für die ganze Welt verantwortlich – jeder müsste ununterbrochen demonstrieren, wenn wir uns aufladen würden, was andere tun, mit denen wir zufällig eine Gemeinsamkeit haben wie Religion, Geschlecht, Hobby.

    Hmmm… diese Antworten sind in Summe etwas widersprüchlich … gibt in Summe: „Jein“, na ja, das hatte ich ja schon in meinem erst Post geschrieben .. 😉

    @ Katzenelson
    ich bin auch gegen Islam-Faschismus, aber ich verspüre trotzdem irgendwie keinen wütenden Impuls gegen Muslime, die mit diesem ganzen Quatsch nichts zu tun haben und lieber Tennis spielen oder ins Kino oder so als demonstrieren gehen.

    Und bitte verunglimpfen Sie meine Vergleiche nicth als „hinkend“ sonst bin ich beleidigt. Muhaha der Witz zum Thema …. :-DDD

  6. Katzenelson Says:

    Nun hab ich auch gelacht – da sieht man mal… 😀
    Besten Gruß, und nicht vergessen: Immer schön geradeaus im Hin und Her, sonst läuft man ja im Kreise!

    Katzenelson


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: