Ärger – den andere haben


.
Seit Monaten bekomme ich in regelmäßigen Abständen von einem kritischen Leser Kommentare gesendet, in denen er seinen Fetisch auslebt: Antisemitismus. Mal ist der Holocaust eine Lüge, dann ist es plötzlich gut, dass er passiert ist, dann wieder sollen auch weiterhin alle Juden ermordet werden und schließlich sollen die trotzdem nicht immer so tun, als ob sie vergast wurden. Keine Ahnung, warum er mit das sendet, anstatt ein Buch zu schreiben, indem er diese Erkentnisse der Öffentlichkeit zugänglich macht (der iranische Mahmud-Verlag hätte bestimmt Interesse); aber andererseits darf man nicht vergessen, dass wir es hier mit einem Psychopathen zu tun haben. Da gelten andere Regeln. Darum hat es lange gedauert, ehe ich auf diese E-Mails reagierte. Vor allen, weil ich der Meinung bin, dass es immer noch besser ist, wenn solche Charakterkrüppel ihre Freizeit damit zubringen, anonyme Mails zu versenden anstatt sich an kleine Kinder ranzumachen. Doch vor einigen Wochen habe ich dann doch mal die Polizei eingeschalten. Die hat ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet und weil ich ja weiß, dass der (nicht mehr ganz so anonyme) anonyme Schreiberling mitliest, will ich ihm nun ganz subtil den Tipp geben, sich Gedanken darüber zu machen, wie er z.B. folgende E-Mails erklären möchte:
.
Reichtum führt in die Gaskammer. Ich arisiere den Blog hier. HEIL HIMMLER! Du jude hälst bessser die Fresse Gideon. Bald hab ich deine Adresse, dann komm ich mit n paar Kumpels auf Kaffee und Kuchen gell Schatzi. Kannst dich freun!
.
Hitler und so waren eh voll super meiner Meinung nach. Ich glaub auch nicht daß es Nazis waren. Die amis haben herumgebombt und sich hernach als Helfer aufgespielt. Ich hoffe die DVU bekommt noch mehr Stimmen. Gibbes zumindest weniger Judenlügen. Selbst wenn der jüdische Sondermüll vergast wurde war es recht. Die gehören eh ausgerottet, das passt schon so mit Abgasen. Naja meine Meinung halt. Ich muss halt lachen wenn juden rumseiern wie gut es früher war. Höhn! Auschwitz war ja eh schön. Meiner freien Meinung nach ist das judentum eine Geisteskrankheit die nur durch Begasung der Krankheitsträger beendet werden kann. Endlösung sozusagen. In Krankenlagern im schönen Buchenwald zum Beispiel. Is nun die Meinung frei oder rufst du nach der popozei?
.
Also foljendes meine lieben Freunde ich glaub das führt zu nix wir können den Juden der diesen Blog betreibt nicht so einfach dazu bringen sich die Vorhaut wieder anzunähen und aufhören Jude zu sein,… Aber Prbieren können wirs ja trotzdem,… Durch unsere Schreiberei wird der Gideon wahrscheinlich auch nicht gleich auf den Dachboden gehen und sich erhängen,…obwohls schön wärAber wenns so is lieber Gidi dann lass uns das wissen,… dann könn ma ja schauen obst wieder auferstehst wie der von euch erlegte Heiland!!!Aber sag mir wieso hast du überhaupt diesen BLOG witterst du hier irgendwo GOLD???Ich weiß du hast bestimmt ne NASE für sowas!!
.
(Und wenn zu diesen drei jeweils passende Erklärungen gefunden sind, geht es mit diesen hier* weiter und mit den ganzen anderen, die dem LKA vorliegen.)


Update (15.06.2007):
*da sie mittlerweile allesamt erfasst sind, habeich sie soeben entfernt.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

5 Kommentare - “Ärger – den andere haben”

  1. Michael Says:

    Sind die Kommentare im Mamuck-Blog alle von dem? Der hat da ja praktisch 2 Tage lang durchgeschrieben – hat vermutlich vergessen seine Medikamente zu nehmen.

  2. Gideon Böss Says:

    Ja! Wahrscheinlich hat ihm einer seiner imaginären Freunde gesagt, dass die Medikamente allesamt jüdischen Glaubens sind. Und schon landeten sie im Mülleimer und der Psycho hämmerte in die Tastatur.

  3. Feuervogel Says:

    der Typ wollte eine gemütliche Gummizelle, jetzt bekommt er sie endlich

  4. Hamster Says:

    „Doch vor einigen Wochen habe ich dann doch mal die Polizei eingeschalten. Die hat ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet“

    Mutig, dass Du den Fall in der Öffentlichkeit behandelst, hoffentlich halten sich Deine Kontakte mit solchen Kollegen in engen Grenzen.

    Volksverhetzung ist aber wohl eher nicht gegeben, da die Aufregung in der Öffentlichkeit Kriterium ist, der Mob bestimmt, was Volksverhetzung ist so zu sagen.

    Habe ich das nicht bei Dir gelesen?
    Weiterhin viel Erfolg!

  5. Dominik Hennig Says:

    @Hamster: Glaub das mal nicht! Volksverhetzung (§130 StGB)wurde auch schon bei einer lateinischen Fußnote in einem Sammelband für einen verstorbenen Historiker für einschlägig befunden. Schon der Begriff ist das Dementi eines liberalen Menschenbildes, das vom mündigen Bürger ausgeht.

    Ich halte diese Kommunikationsdelikte für einen Fremdkörper in einer liberalen Verfassung! Das Nazi-Pack kann sich durch so etwas doch erst so richtig zu Märtyrern stilisieren. Was die Freiheit der Rede anbelangt bin ich so konsequent wie Rothbard!

    Im konkreten Fall ist doch schon am Duktus klar ersichtlich, daß da jemand schwere psychische Störungen hat. Es ist hochnotpeinlich, wenn ein Staat sich mit solchem Tüttelkram beschäftigen muß und auch ein Alleinstellungsmerkmal Deutschlands im freien Westen.

    Gut dagegen finde ich, daß Gideon diese Wahnsinnigen öffentlich an den Pranger stellt. Das habe ich mit den zwei homophoben Halunken, die mich vor einigen Wochen angeranzt haben, auch gemacht. Überlassen wir solche Figuren ihrer eigenen Lächerlichkeit, das ist viel grausamer als jeder deutsche Staatsanwalt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: