(Regen-)Gott, auf wessen Seite stehst du eigentlich?

Es war kalt, es war windig und es hat geregnet, und wenn ich jetzt durch meine Teilnahme nicht mindestens einen Atomkrieg verhindert habe, hat es sich nicht rentiert, bei dem Wetter das Haus zu verlassen!

.

Update: Hier gibt es einen weiteren Beitrag zur Demo + viele Fotos! Ach ja, und das Bild, das ich hier veröffentlichte, haben übrigens die lesenswerten Freunde von GayWest gemacht.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Berlin, Iran, Israel, Ist Gott Antisemit?

2 Kommentare - “(Regen-)Gott, auf wessen Seite stehst du eigentlich?”

  1. ex-blond Says:

    Ja! Das dachte ich mir auch! Es war schrecklich!

    Aber ich wäre dafür, dass wir ggf. das nächste Mal ein Blogger-Treffen anschließen. In einem gut geheizten Café!? Habe noch nicht durch alle Blogs geklickt, aber auf der Demo waren sicher einige. Fänd ich nett!

    Noch ein paar Fotos von der Demo gibt es bei mir im Blog.

  2. cornelius Says:

    Gute Demo, aber warum müssen so viele Nationalistische Symbole rumgetragen werden.
    Der Wettergott scheint was gegen Flaggen zu haben 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: